Deutsche Jugendmeisterschaften:

    Tom Li stellt sich den besten Sprintern Deutschlands

    und verkauft sich gut.

    Heilbronn war eine Reise wert:

    Training unter Corona-Bedingungen, Trainingspausen wegen einer Kniesehnenreizung, danach Schuh-einlagen, die zwischenzeitlich unangenehme Schmerzen bereiteten etc..11.18 Sekunden im Vorlauf mögen nicht den Hoffnungen und den Trainingseindrücken entsprechen… aber hey… endlich schmerzfrei sprinten und trotz Widerstände auf Platz 20 unter den besten deutschen U18-Sprinter !