Thieß und Heienbrok in Form

    Von Gunnar Feicht (Westfalen-Blatt, Lokalsport Werther, 27.01.2022)

    Werther (guf).Der vor einem Jahr gegründete Stabhochsprungverein Horn-Bad Meinberg um Top-Trainer Olaf Hilker hat den Stabartisten aus der Region die ersten Wettkampfmöglichkeiten des Jahres eröffnet. Till Heienbrok (LC Solbad) und Aaron Thieß (LG Bünde-Löhne) aus Werther haben die Gelegenheit genutzt und sich bei der kleinen Serie mit aufsteigender Form auf hohem Niveau präsentiert. Für den 13-jährigen Till, der jetzt in der Jugend M14 startet, ging es am 15. Januar mit 3,40 m gut los und eine Woche später katapultierte er sich über 3,50 m. Damit blieb er nur einen Zentimeter unter seinem M13-Freiluft-Westfalenrekord, den er im vergangenen Juni ebenfalls in Horn erzielt hat. Olaf Hilker half erneut mit guten Ratschlägen und den passenden Stäben, die auf das Potenzial des 13-Jährigen zugeschnitten sind. Auch Zehnkämpfer Aaron Thieß (Jahrgang 2001) erwischte mit 3,90 m beim ersten Wettkampf einen ordentlichen Einstieg und steigerte sich dann auf 4,10 m – eine gute Basis für die bevorstehende Saison.

    Foto: Guido Kaulmann.