DM Norm und Wiedereinstieg

    • Minden: Tom testet neue Spikes und unterbietet 100 m Norm für DM U18.
    • Wetzlar: Kathrarina Grompe rennt nach mehrjähriger Pause 100 m.
    • Berlin: Magnus findet noch rechtzeitig das Stadion und macht guten Testwettkampf.

    Tom Li (TSVE 1890 Bielefeld) startete beim Leichtathletik Wochenende in Minden: Den 100 m Vorlauf gewann er locker mit der zweitbesten Zeit seiner Laufbahn (11.21 Sek.) und unterbot die DM Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften (Norm 11.30 Sek.). Bereits 30 Minuten später wurde das Finale durchgeführt, das er – leicht ermüdet und nicht so gut ins Rennen kommend – in 11.36 Sek. gewann. Minden diente als Test der neuen Spikes, die er von TrackTeam-OWL gesponsort bekommen hat. Magnus Meier (TSVE 1890 Bielefeld) nutzte eine Privatreise für eine Stippvisite in Berlin und startete beim DM-Qualifikationssportfest der LG Nord Berlin: Obwohl fast zu spät im Stadion erschienen und kaum aufgewärmt, gewann er den 100 m Vorlauf in 11.71 Sek. und zog ins C-Finale ein. Dort steigerte sich auf 11.63 Sek. und bestätigte seinen derzeitigen Formanstieg. Die heutigen Wettkämpfe dienten der Wettkampfpraxis. Nach mehrjähriger Abstinenz von den 100 Metern gelang Katharina Grompe (LC Paderborn) beim „Fast arms, fast legs – Meeting; Wetzlar – wenn auch im Vorlauf verstolpert – ein ordentlicher Einstieg in das von der deutschen Sprintelite bestimmten Wettkampfgeschehen. Sie qualifizierte sich fürs C-Finale, das sie in 11.90 Sekunden abschloß. Das ist natürlich noch weit weg von dem, was sie für sich selber erhofft und auch erwartet. Nach den vielen Verletzungssorgen dennoch ein mutiger Auftakt, dem sicher schon bald schöne Ergebnisse folgen werden. Kopf hoch Kathi und weiter !! Wir glauben an dich !