Ein Wochenende mit viel Wind und DM-Normen

    An diesem Wochenende starteten fast alle Stipendiaten*innen bei teilweise top-besetzten Meetings und hinterliessen erste Duftmarken hinsichtlich DM-Normen und auch Bestleistungen.

    Kurpfalz Gala in Weinheim (Samstag, 22. Mai)

    Eine der besten Tagesleistungen zauberte Marvin Orthmann (LC Paderborn) auf die Bahn. Er gewann souverän das 100-Meter Finale der MJ U20 und setzte sich in 10.50 Sekunden gegenüber der nationalen Spitzenklasse durch. Leider kann die Leistung nicht als Normerfüllung für die U20-EM und -WM wegen eines zu heftigen Rückenwindes (2.6 m/s) gewertet werden; aber ein schöner Fingerzeig in Richtung Sommer !

    Tom Li (TSVE 1890 Bielefeld) stellte sich in seinem ersten U20-Jahr trotz Abiturstress der gleichen Konkurrenz. Lernbedingte Trainingsrückstände liessen nicht mehr als 11.32 Sekunden im 100-Meter Vorlauf zu. Dennoch zufrieden überhaupt im Weinheim gestartet zu sein fuhr er wieder nach Hause, um in ein paar Tagen seine letzte, mündliche Prüfung zu absolvieren. Danach soll es trainingstechnisch richtig losgehen.

    Läufertag und Kaderwettkampf in Olfen (Samstag, 22. Mai)

    Der kurzfristig anberaumte Wettkampf wurde gleich von 3 Stipendiaten*innen sehr gut genutzt. Jenning Färber (SV Brackwede) stellte im 1500-Meter Wettkampf eine Bestleistung auf (4:11.99 Minuten), gewann die MJ U18-Wertung und qualifizierte sich ebenfalls auch über diese Strecke für die Jugend-DM.

    Ebenfalls die DM-Norm, allerdings über 3000 Meter, erfüllte Malin Bruhns (LC Solbad Ravensberg; WJ U18) und zeigte in 10:18.50 Minuten, daß im Sommer auf dieser Strecke mit ihr zu rechnen ist.

    Sarina Brockmann (LG Bünde Löhne) testete sich nach der WM-Quali mit der Nationalstaffel im Einzelsprint. Gegenwind verhinderte leider gute Zeiten; immerhin qualifizierte sie sich in 12.28 Sekunden über 100 Meter für die Jugend-DM. Ihre erzielten 25.60 Sekunden auf der 200-Meter Strecke sollte sie schon bald deutlich unterbieten können.

    Stabhochprung Meeting in Dortmund (Sonntag, 23. Mai)

    Stabhochspringer Michel Böger (LG Lippe Süd, MJ U18) stellte mit übersprungenen 4.30 Meter seine bisherige Bestleistung ein und qualifizierte sich als Vierter ebenfalls für die Jugend-DM !

    Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten*innen und Ihre Trainer*innen !!