NRW Hallenmeisterschaften: 2 Titel und Top-Platzierungen

    Der Corona-Pandemie zum Trotz führte der LV Nordrhein auf bewährte Weise die NRW Hallenmeisterschaften – diesmal in der Leichtathletikhalle des Arena-Sportparks Düsseldorf – für die Jugendjahrgänge U18 + U20 und die erwachsenen Aktivenklassen durch.

    Geworfene 35.66 Meter reichten Lina Heine (Stabhochsprungverein Horn-Bad Meinberg-Lippe) zum Sieg im Diskuswettbewerb der WJ U18. Zudem überwand Lina 3.00 Meter im Stabhochsprung-wettkampf und belegte dort den 5. Rang. Vereinskollegin Maybrit Sommer sprang in der WJ U20 ohne Konkurrenz 3.70 Meter hoch. Überhaupt schnitten die Stabhochspringerinnen aus Horn-Bad Meinberg im direkten Vergleich mit ihren Altersgenossinnen sehr gut ab. Das derzeitige U18-Talent Mirja Gutzeit erzielte mit überwundenen 3.30 Meter Platz 2 und Greta Heine wurde Vierte mit 3.00 Meter.

    Sarina Brockmann (LG Bünde Löhne) startete erstmals in der Frauenklasse und belegte im Hochsprungwettkampf mit übersprungenen 1.66 Meter Platz 4. Zudem startete sie im 60-Meter Hürdensprint und erzielte in ihrem Vorlauf 9.11 Sekunden, mit der sie nur sehr knapp die Finalteilnahme verpasste.

    Herzlichen Glückwunsch zu den Leistungen !