Deutsche U23-Meisterschaften

    Mit Marvin Orthmann (LC Paderborn) und Maybrit Sommer (Stabhochsprungverein Horn-Bad Meinberg-Lippe) starteten am 26./27. Juni zwei hoffnungsvolle, ostwestfälische Jugendtalente bei den Deutschen U23-Meisterschaften, die dieses Jahr unter Corona-Bedingungen in Koblenz durchgeführt wurden. Die Teilnehmerfelder waren auschreibungsbedingt sehr klein, was die Chancen auf Finalteilnahme deutlich erhöhte. Marvin war als Jüngster mit der schlechtesten Qualifikationszeit für den 100-Meter Wettbewerb qualifiziert und hoffte natürlich auf eine Verbesserung und die Einzelnormerfüllung für die U20-Europameisterschaften (10.60 Sekunden). Nach zwei Fehlstarts blieb bei ihm die Uhr bei 10.83 Sekunden stehen. Dies reichte leider nicht für das Finale und für die nächste Chance auf eine Zeitenverbesserung. Am Sonntag stellte sich Maybrit Sommer der z.T. deutlich älteren Stabhochsprungkonkurrenz und belegte mit übersprungenen 3.80 Meter den achten Platz.

    Beide OWL-Talente werden bei der Bauhaus Junioren Gala in Mannheim (03./04. Juli 2021) starten und hoffen in Reichweite der dort endgültig zu vergebenen Tickets für die U20-EM zu gelangen. Wir drücken die Daumen !