Endlich unter 10 Minuten !

    Es hat mehrere Anläufe gebraucht, doch schließlich ging der Traum in Dortmund in Erfüllung. Beim Dortmunder Sparkassen Jump’n’Run Meeting startete Malin Bruhns (LC Solbad Ravensberg) in einem gemischten 3000-Meter Rennen und erzielte ihre erste Zeit unter 10 Minuten. Nach 9:57.66 Minuten überquerte sie die Ziellinie. In der U18-Konkurrenz war lediglich die gleichaltrige Spitzenläuferin Kira Weis (KSG Gerlingen) deutlich schneller, die in ausgezeichneten 9:29.26 Minuten sogar die U20-EM Norm (9:30 Minuten) unterbot. Mit dieser Zeit nähert sich Malin nicht nur dem inzwischen 45 Jahre (!) alten Kreisrekord – aufgestellt 1976 von Annegret Büscher (Bielefelder TG; 9:53.2 Minuten) – sondern belegt damit als aktuell Vierte einen Spitzenplatz in der DLV-Jahresbestenliste der WJ U18.

    Herzlichen Glückwunsch an Malin und ihren Trainer Igor Rebkalo !